Sternsetenpilze (Gattung Asterostroma) sind nach den sternförmigen, mikroskopisch kleinen Setae benannt, die in allen Teilen der Pilze gebildet werden und ein Alleinstellungsmerkmal der Gattung sind. Die Sternsetenpilze verursachen eine Weißfäule, wobei ihre Zerstörungskraft nicht so groß ist wie die anderer Hausfäulepilze. Sowohl Fruchtkörper als auch Stränge können Mauerwerk durchwachsen. Sie kommen meist in stark durchfeuchteten Bauteilen, oft auch in Gesellschaft mit anderen holzzerstörenden Pilzen, vor.

Neben dem häufigeren Ockerfarbigen Sternsetenpilz (Asterostroma cervicolor) kommt auch der Lachsfarbene Stersetenpilz (A. laxum) in Gebäuden vor.

 

Ockerfarbenes bis braunes Oberflächenmyzel mit hellem Zuwachsrand des Sternsetenpilzes.

Feine Stränge des Ockerfarbigen Sternseten-pilzes (Asterostroma cervicolor) auf einem Holzbrett.

Sternsetenpilze