Gattung Scopulariopsis

Vorkommen

Pilze der Gattung Scopulariopsis sind in der Natur sehr verbreitet und kommen sowohl im Boden als auch auf Lebensmitteln, wie z.B. Käse und Reis, vor. In Gebäuden sind sie z.B. auf Putz und Estrich zu finden.

 

Pathogene Potenz

Arten der Gattung Scopulariopsis besitzen eine allergene Wirkung. Daneben ist insbesondere die Gefahr von Mykosen (Entzündungen durch Pilze), besonders bei immungeschwächten Personen, vorhanden. So können Haare durchwachsen und Nägel sowie die Augen und Atemwege befallen werden.